Archiv des Autors: Markus Wendl

Datum: Dienstag, 15.10.2019Ort: wird noch bekannt gegeben! Stateless CI mit Concourse Continuous Integration ist ein wichtiger Bestandteil von jedem Softwareprojekt. Neben bewährten CI-Servern wie Jenkins oder Bamboo gibt es auch neue Lösungen die einen anderen Weg gehen wollen. Concourse wird gern als „stateless continuous thing-doer“ beschrieben. Was es damit auf sich hat und was die Kernkonzepte von Concourse sind möchte ich euch gern vorstellen. Des Weiteren werde ich darauf eingehen wie er euch die Entwicklung und Weiterentwicklung eurer Pipeline erleichtern kann und warum wir uns für ihn als unseren CI-Server entschieden haben. Speaker: Tim Riffer AWS Amplify Serverless ist nicht nur ein Hype oder ein einzelner Service wie AWS Lambda. Serverless ist ein Evolutionsschritt welcher viele Services umfasst und die Entwicklungsdauer von Projekten erheblich reduzieren kann. Es kommt jedoch oft zu Fragen bzgl. einer lokalen Entwicklung oder der Verwaltung von unabhängigen Environments. Wie AWS Amplify diese Herausforderungen meistern kann stelle…

Weiterlesen

Datum: Montag, 22.07.2019Ort: Minnosphere, Dr. Hans Kapfinger Str. 30, Passau Composite UI Microservices haben schon längst die Backends dieser Welt erobert, aber eine Frage bleibt immer noch häufig unbeantwortet: Wie können Microservices in einer gemeinsamen Oberfläche elegant verwendet werden, ohne dafür wieder eine eigene Applikation erstellen zu müssen? Antworten auf diese Frage stelle ich in diesem Talk vor… Speaker: Markus Wendl Integrationstests mit Docker und testcontainers Zur Qualitätssicherung von Anwendungen werden neben den klassischen Unit-Tests auch Tests benötigt, die externe Ressourcen wie z.B. eine Datenbank, ein Message Queue oder ähnliches benötigen. Das Erstellen von kurzlebigen Ressourcen in diesen Integrations- oder E2E-Tests kann einfach durch Containertechnologien wie Docker erfolgen. In diesem Talk möchte ich kurz die Library testcontainers vorstellen und darauf eingehen wie man in seinen Tests einfach Docker und JUnit miteinander verbinden und dadurch portable Testumgebungen implementieren kann. Speaker: Tim Riffer

2/2